2016

Bohnenkamp übernimmt die STARCO Eastern Group sowie das Handelsersatzgeschäft von STARCO in Skandinavien, Benelux und Deutschland

2014

Gründung der Bohnenkamp Suisse AG

2013

Gründung der Bohnenkamp Austria GesmbH

2013

Gregor Rüth wird neuer Vorstandsvorsitzender

2012

Michael Rieken wird neues Vorstandsmitglied

2010

Das 60jährige Firmenjubiläum wird gefeiert.

2010

Übernahme der Fa. Agriband in Veenendaal/NL.

2008

Gründung der Friedel & Gisela Bohnenkamp Stiftung

2008

Weiterer Ausbau der Lagerfläche in Osnabrück. Insgesamt verfügen die drei Standorte jetzt über 55.000 m² überdachte Fläche und 180 Mitarbeiter.

2005

In der slowakischen Stadt Modra, 25 Kilometer nordöstlich von Bratislava, wird das Tochterunternehmen Bohnenkamp s.r.o. eröffnet.

2001

Umwandlung der Bohnenkamp GmbH & Co. Kom. Ges. in eine Aktiengesellschaft. Alleinige Gesellschafterin ist Gisela Bohnenkamp.




2000

Am Standort Osnabrück wir das erste EDV-gesteuerte Regalverschiebesystem mit einem Fassungsvermögen von 80.000 Reifen in Betrieb genommen.

In Altheim bei Landshut (Bayern) entsteht eine weitere Niederlassung.

1992

Das Firmengelände in Osnabrück wird auf über 30.000 m² Lagerfläche ausgebaut. In Kletzin (Mecklenburg-Vorpommern) wird die erste Niederlassung eröffnet.

1990

Gisela Bohnenkamp übernimmt nach dem Tod des Firmengründers gemeinsam mit der eingesetzten Geschäftsführung die Leitung des Unternehmens.

Das Unternehmen beschäftigt über 100 Mitarbeiter, der Umsatz erreicht die 60-Mio. DM-Marke

1974

Aufgrund des weiteren Wachstums wird der Standort an die Dieselstraße 9–13 in Osnabrück verlegt. Dies ist bis heute der Firmensitz des Unternehmens.

1950

Gründung des Unternehmens durch Friedel Bohnenkamp mit dem Schwerpunkt Fahrzeugbauteile für Landmaschinen. Später wurde der heutige Schwerpunkt Reifen und Räder hinzugenommen.
Kontakt: 0541 1216 3 -0   Vertriebsbereich Landmaschinenhandel -100   Reifenhändler -200   Erstausrüstung -300
  Impressum   Sitemap   AGB